Monitoring & Optimierung

Aufnehmen und Messen

Prozessüberwachung und Monitoring

Energiefragen und Fragen der Energieeffizienz sind aktueller denn je. Dabei spielen
gesetzliche Auflagen, Energiekosten, das Umweltbewusstsein etc. zentrale Rollen.
Durch ein konsequentes Energie-Monitoring lassen sich Energiekosten und der
Energieverbrauch effizient optimieren. Das konstante Messen und Auswerten sämtlicher
Energieströme ist die Grundlage für ein erfolgreiches Energiemanagement.

Wir verfügen über professionelles Equipment zur Überwachung, Aufzeichnung und Messung von diversen Umweltparametern wie Temperatur, Feuchte, Druck, CO2, Luftschall. 

Kontaktmessung

Temperaturmessung und Feuchtigkeitsmessung

Bsp: Heiztemperaturen, Speicher oder Raumluft.

CO2-Messung

Überwachen der CO2-Konzentration im Raum

Bsp: Schulräume, Büroräume, Lüftungskonzept

Leistungsmessung

Ultraschall Leistungs- und Durchflussmessung

Bsp: Leistungsmessung Heizkessel

Wärmebildkamera

Prüfungen am Bau mittels IR-Kamera

Bsp.: Gebäudehülle, Fussbodenheizung, etc.

Berührungslose Messung

Bestimmung von Oberflächentemperatur

Bsp.: Heizkörper, Heizungsrohre oder Heizwände

Lärmmessung

Erhebung des Lärm-Emissionspegels

Bsp.: Kaminanlage, Wärmepumpenemission, etc.

Klimamessgeräte

Prüfen von Volumenströmen in Lüftungsanlagen
Bsp: Prüfen Volumenströme und Abgleich

Monitoring

Langzeitüberwachung von Temperaturen in Medien
Bsp: Speichermessung, Temperaturmonitoring

Rund 50% des Schweizer Primärenergiebedarf wird für den Gebäudepark und die Industrie aufgewendet. Hier spielen vor allem die Beheizung, Klimatisierung, Prozessverfahren und die Warmwasseraufbereitung eine entscheidende Rolle.

Um den Weg in eine ökonomisch nachhaltige, ökologisch verträgliche und sozial gerechte Zukunft zu gehen, sind private, Unternehmer wie auch der Bund in der Verantwortung, Rechenschaft abzulegen und Massnahmen zur Reduktion der Emissionen zu ergreifen. Die Energiestrategie 2050 der Schweizer Eidgenossenschaft fordert entsprechend auch eine drastische Reduktion der Treibhausgase.

Nutzen des Energie Monitoring

  • Kenntnis der eigenen Verbraucher
  • Gewinnung von Daten
  • Prüfung von Energiesparpotential
  • Evaluierung von einschlägigen Massnahmen
  • Besseres Verständnis der elektrischen Verbraucher
  • Sensibilisierung des eigenen Konsumverhaltens
  • Umwelt- und preisbewusster Umgang mit Energie

Häufig es möglich, den Energiebedarf von Prozessen ohne Komforteinbussen für die Benutzer zu reduzieren. Mittels vertiefter Gespräche sowie Aufnahmen vor Ort, ist es möglich Prozesse welche unnötige Energie benötigen zu evaluieren und entsprechende Massnahmen einzuleiten. Dies schont das Klima und den Geldbeutel. Ein Gewinn für Mensch und Natur.

Wir beraten und unterstützen Sie kompetent und unabhängig bei der Erstellung von Messkonzepten und Umsetzung von Energiestrategien. Diverse Massnahmen zur energetischen Optimierung werden durch eidgenösische, kantonale oder komunale Fördermassnahmen gefördert.

Energiemonitoring ermöglicht Einsparungen bis zu 15 Prozent

Der Einsatz einer Energiemonitoring-Lösung ermöglicht eine Optimierung der Gebäudetechnik. Dank der Analyse der Monitoringdaten lassen sich auf einfache Weise grosse Einspar- bzw. Effizienzpotentiale erkennen. Mit Optimierungsmassnahmen erzielen Sie eine Einsparung der Energie von bis zu 15 Prozent ohne Komforteinbussen. Das Energiemonitoring bietet nämlich die Grundlage, um den Einfluss von Parameter-Änderungen an Anlagenteilen wie Heizung, Kühlung oder Lüftung sofort auf deren Wirksamkeit zu prüfen und weiter zu optimieren.